Stellenangebot  zum nächstmöglichen Termin

Unser tolles Team sucht  eine weitere Verstärkung

MFA (M/W/D) in  Voll- oder Teilzeit. Gerne auch Quereinsteiger, ein unkomplizierten Probearbeiten und Kennenlernen des Teams ist  Voraussetzung und jederzeit möglich.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenlernen zu dürfen!

 

Teamzuwachs

Wir begrüßen sehr herzlich in unserem Praxisteam Frau Sonja Niemeyer aus Oldenburg.
 
Sie lebt seit über 10 Jahren mit ihrem Mann, zwei Töchtern und einem kleinen Hund in Wiefelstede. Nach ihrer Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten und langjähriger Tätigkeit in dieser Gemeinschaftspraxis in Rastede hat sie im Pius-Hospital in Oldenburg und zuletzt in einer Praxis in Bad Zwischahn gearbeitet.
 
Zu unserem Glück wollte Frau Niemeyer gern an ihrem Lebensort Wiefelstede in der Praxis Thienkamp arbeiten und hat sich bei uns vorgestellt - wir sind sehr froh, dass Frau Niemeyer unser Team seit dem 01.04.22 mit ihrer freundlichen Art und ihren umfangreichen Kompetenzen verstärkt!

 

Frau Ingrid Hartmann geht zum 1.4.2022  in den  Ruhestand

Unglaublich, nach  17 Jahren verabschieden wir  Frau Ingrid Hartmann in ihren wohlverdienten  "Unruhezustand".

Wir danken Ihr von ganzem Herzen  für  viele Jahre kompetenter, zuverlässiger und kollegialer Aufbau- und  Zusammenarbeit.

Wir werden Dich, liebe Ingrid  sehr vermissen und  wünschen Dir für Deinen neuen Lebensabschnitt viel Spaß und Freude mit dem Fahrrad in der Natur, in der Heide und im Garten...

...Und überhaupt mit den erfreulichen Dingen des Lebens.

Alles Gute, liebe Ingrid !!!

Deine alten Kolleginnen vom Thienkamp

 

 

 

Herr Limberg beendet seine Weiterbildungszeit

Die 24montige Weiterbildungszeit hat Herr Sven LImberg nun zum 31.03.2022 erfolgreich beendet.

Das gesamte Team dankt ihm für die gute und kollegiale gemeinsame Arbeit und wünscht ihm für seinen neuen Lebens- und Arbeitsabschnitt viele interessante neue medizinische Herausforderungen und so wunderbare Patientinnen und Patienten wie im Ammerland.

 

HPV-Impfung für Erwachsene

Für ungeimpfte junge Erwachsene, die diesen speziellen Impfschutz vor humanen Papillom-Viren wünschen, führen wir diese Impfung als IGEL-Leistung gerne durch.

 

Coronaschutzimpfung in unserer Praxis

Die Impftermine und Boosterungen werden auch in unserer Praxis nach der geltenden STIKO-Empfehlung vergeben.

Zurzeit erfahren wir jeweils montags, welche Menge welcher Impfstoffsorte tatsächlich geliefert wird. Danach vergeben bzw. bestätigen wir telefonisch die Impftermine für mittwochs und freitags nachmittags sowie donnerstags vormittags nach den RKI- und STIKO-Empfehlungen.

Die für jede Erstimpfung immer erforderlichen Aufklärungs- und Einverständnisbögen können Sie in unserer Praxis persönlich spätestens einen Tag vor Ihrer Impfung abholen oder von der Seite des RKI herunterladen:

 

Bitte bringen Sie zum Impftermin folgende Dokumente mit:

  • Ihren Impfpass.
  • den ausgefüllten Aufklärungs-, Anamnese- und Einwilligungsbogen.

Sollten Sie Ihren Impfpass nicht finden, stellen wir Ihnen gerne gegen Gebühr einen neuen aus.

Um unsere telefonische Erreichbarkeit für unsere Patienten und Patientinnen sicher stellen zu können, wären wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie von telefonischen Nachfragen absehen und Rezepte oder Überweisungen per Mail oder über unseren Anrufbeantworter an uns richten.

Vielen Dank!

Ihr Praxisteam vom Thienkamp

 

 

---

HPV-Impfung für Kinder

Seit Janunar 2019 sollen Mädchen und Jungen  gegen eine HPV Infektion ( Humane Papillom Viren) geimpft werden.

HP- Viren sind weit verbreitet und können Feigwarzen, Tumore (Gebährmutterhalskrebs / Peniskrebs / Analkrebs) und Krebsvorstufen  auch im Mund-, Rachenbereich  verursachen.

Diese Viren werden über den direkten Kontakt von Mensch zu Mensch (Intimverkehr) über kleinste Verletzungen der Haut übertragen und verursachen o.g. Erkrankungen.

Die Impfkommission am Robert Koch Institut ( STIKO) empfiehlt alle Mädchen und Jungen ab dem 9. Lebensjahr bis zum 18. Lebensjahr zu impfen. 

Ihre Krankenkasse übernimmt die Kosten dieser Vorsorge bis zum  Tag vor dem 18. Geburtstag.

---

Zum 01.03. 2020 besteht eine Masern - Impfpflicht

Dieser Impfschutz ist Voraussetzung   für alle Kinder vor  Eintritt in Gemeinschaftseinrichtungen, wie Kindergärten und Schulen. 

Gleiches gilt für Personen, die nach 1970 geboren wurden und in Gemeinschaftseinrichtungen tätig sind.

Die Nachweise über den bestehenden Impfschutz oder die durchgemachte Erkrankung müssen bis Juli 2021 erbracht 

Dr. med. Kirsten Kluge